20.09.2012 - 00:00 Uhr
MoosbachOberpfalz

Kolpingsfamilie Moosbach führt in Mühlschleife zwei Einakter auf - Premiere am Samstag Weibergeschichten und lauer Kaffee

Seit Wochen probt die Theatergruppe der Kolpingsfamilie für die nächsten Aufführungen. Am Samstag um 20 Uhr ist Premiere der beiden Einakter "Die depperte Verwandtschaft" und "Die Horror-Kaffeefahrt".

Seit Wochen probt die Theatergruppe der Kolpingsfamilie für die Aufführungen in der Mühlschleife bei Niederland. Zu sehen sind die Stücke "Die depperte Verwandtschaft" und "Die Horror-Kaffeefahrt". Bild: gi
von Peter GarreissProfil

Die musikalische Umrahmung übernehmen verschiedene Musikanten, unter anderem mit Gstanzln und Couplets. In der Posse "Die depperte Verwandtschaft" wirken Harald Piehler, Angelika Hierold, Martina Irlbacher, Martin Braun, Dominik Guttenberger, Josef Süß und Markus Heuwind mit. Bräutigam Fritz ist bekannt für seine ausgedehnten Sauftouren und Weibergeschichten. Da gutes Zureden der Familie nicht hilft, muss ein Plan her, um das junge Mädchen vor dem Unglück zu bewahren. Doch es kommt immer anders als man denkt.

Beim Lustspiel "Die Horror-Kaffeefahrt" geht es um sechs Teilnehmer einer Kaffeefahrt. Statt des versprochenen reichlichen Frühstücks setzt der unsaubere Wirt Paul den alten Herrschaften harten Kuchen und aufgewärmten Kaffee vor. Der schmierige Verkaufsvertreter Gottwald wittert das große Geld und will natürlich viele Verträge abschließen.

Hier spielen Gerhard Wittmann junior, Silvia Heuwind, Thomas Guttenberger, Michael Beugler, Michael Guttenberger, Franz Sturm, Gabriele Wilke, Sabrina Wittmann, Petra Forster, Niki Koller und Armin Bulenda mit. Aufführungsort ist die Mühlschleife bei Niederland. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt kostet sechs Euro. Einlass ist eine Stunde vor Aufführungsbeginn.

Weitere Aufführungen sind am Samstag, 6. Oktober, um 20 Uhr sowie am Sonntag, 7. Oktober, um 19 Uhr. Karten gibt es bei der Raiffeisenbank. Reservierung ist bei Thomas Forster, Telefon 09656/1321, möglich. Für die Vorstellung am Sonntag, 7. Oktober um 14 Uhr gibt es keinen Vorverkauf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.