Schüler streichen Lernwerkstatt und Klassenzimmer
Leben mit Licht und Farbe

Belinda Neumann, Wohn- und Lebensraumberaterin aus Langenaltheim, unterrichtete die Schüler zwei Tage lang über Leben mit Licht und Farbe in Theorie und Praxis. Bild: gi
Lokales
Moosbach
25.04.2013
97
0
Die beiden Räume der künftigen Lernwerkstatt und ihr Klassenzimmer haben die Sechstklässler von Lehrerin Gabi Beer mit neuer Farbe getüncht. Am ersten Tag erhielten die Mädchen und Jungen theoretischen Unterricht über Farben unter Leitung von Belinda Neumann, Wohn- und Lebensraumberaterin aus Langenaltheim in Mittelfranken.

Dabei spiele Licht eine wichtige Rolle. "Mit Farbe und Licht werden harmonische Räume geschaffen, die inspirieren, einladen, stärken und fördern", erklärte die gebürtige Vohenstraußerin. "Farben und die Gestaltung eines Raums wirken sich aktiv auch auf die Gesundheit aus."

Am zweiten Tag legten die Jugendlichen mit Begeisterung selbst Hand an und setzten das Gelernte unter Leitung von Neumann um. Die Farben wurden speziell für die Altersgruppen ausgewählt. Dabei wurden homöopathische Farben auf die Wände gebracht, die auch im Sonnenlicht wirken.

Dies war eine Maßnahme im Rahmen der Berufsorientierung. Die Schüler sollen den Beruf Maler und Raumgestalter in der Praxis kennenlernen, um später eine sinnvolle Berufswahl zu treffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.