11.08.2017 - 20:00 Uhr
MoosbachOberpfalz

Barbara Bodensteiner freut sich über Glückwünsche zum 90. Geburtstag: Älteste Bürgerin von Etzgersrieth

Etzgersrieth. Auf ein bewegtes Leben kann Barbara Bodensteiner blicken. Sie feierte im Kreise ihrer Familie, Nachbarn und Bekannten 90. Geburtstag. Die Jubilarin ist die älteste Bürgerin von Etzgersrieth. Geboren und aufgewachsen ist sie in Etzgersrieth mit fünf Geschwistern, die alle schon gestorben sind. Sie ging in ihrem Heimatdorf auch zur Schule und half von Kindesbeinen an auf den elterlichen Hof mit.

Barbara Bodensteiner feierte 90. Geburtstag. Dazu gratulierten ihre Urgroßnichten Jana und Alexa sowie Bürgermeister Hermann Ach. Bild: gi
von Peter GarreissProfil

Über 30 Jahre arbeitete die sympathische Jubilarin in der Seltmann-Fabrik Vohenstrauß bis zur Rente. Sie verbringt ihren Lebensabend im Elternhaus, auf dem Hof ihres Neffen Edi. Gerne würde sie noch in der Landwirtschaft mithelfen, doch die Beine wollen nicht mehr. Obwohl sie "nur" von einigen Nichten und Neffen Tauf- oder Firmpatin ist, wird sie von allen "Patin" genannt und zählt mit zum Mittelpunkt der Familie.

Geheiratet hat die Jubilarin nicht, denn ihr Bruder und Hoferbe ist jung verstorben. Ihre Schwägerin Anna stand mit sechs Kindern, das älteste elf und das jüngste ein Jahr alt da. So zog sie ihre Nichten und Neffen mit groß und half mit auf dem Bauernhof, versorgte die Hühner, machte Stall- und Waldarbeiten und arbeitete mit, wo sie gebraucht wurde. Bodensteiner ist ein naturverbundener Mensch und liebt auch die Blumen.

Glückswünsche überbrachten Bürgermeister Hermann Ach sowie Pfarrer Josef Most und Kirchenpfleger Reinhard Leipold. Besonders freute sich die Jubilarin, dass Pfarrer Most einen Hausgottesdienst abhielt. Alle sangen die Schubertmesse, denn die Nichten sind ehemalige Chorsängerinnen und stimmten mit ein. Der Geistliche überreichte ein Foto der heiligen Familie aus der Dorfkirche und Leipold einen Blumenstrauß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.