04.09.2017 - 20:00 Uhr
MoosbachOberpfalz

In Moosbach geboren und aufgewachsen Alls Gute Binner-Fanny

Franziska Hanauer (mit Orchidee) feierte 85. Geburtstag. Bild: gi
von Peter GarreissProfil

"Zum Geburtstag viel Glück", sangen die Gratulanten, stießen mit Franziska Hanauer auf den 85. Geburtstag mit Sekt an und ließen sie hochleben. Zu ihrem Jubeltag gratulierten ihre Töchter Rita und Petra sowie die Schwiegersöhne Helmut Graf und Erwin Schmauß .

Schwiegersohn Erwin spielte mit der Gitarre und sang ihr ein Ständchen mit einem selbstverfassten Lied. Glück- und Segenswünsche überbrachten auch Pfarrer Josef Most und Bürgermeister Hermann Ach . Auch der Frauenbund übermittelte durch zweite Vorsitzende Marga Braun und Vorstandsmitglied Edeltraud Kiener die besten Wünsche. Die Jubilarin ist bereits bei der zweiten Versammlung im Gründungsjahr 1971 der Gemeinschaft beigetreten.

Auch die Verwandten und Nachbarn reihten sich in die Gratulantenschar ein. Die "Binner-Fanny" ist in Moosbach geboren und wuchs mit ihrem Bruder Karl Bauer in der Bachgasse auf. 1964 heiratete sie Paul Hanauer aus Gaisheim. Aus der Ehe gingen die zwei Töchter hervor.

Große Freude sind für die Oma ihre Enkel Verena und Benedikt aus Waldau sowie Julia und Elena im Hause. Durch Sparsamkeit und Fleiß und dem Ehemann als Baufachmann errichteten sie ein schmuckes Eigenheim in Moosbach. Sie waren mit bei den ersten, die in diesem Gebiet in der Ziegeldraht, der Rosenstraße, bauten.

Zehn Jahre war die Jubilarin bei der Firma Hölzl in Vohenstrauß beschäftigt, war dann für die Familie da und nahm auch Urlaubsgäste auf. Ihr Mann ist bereits vor vier Jahren gestorben. Die bescheidende 85-Jährige führt ihren Haushalt aber noch selbst.

Die christlich geprägte Frau ist auch eine eifrige Teilnehmerin an Gottesdiensten. Sie besucht auch gerne die wöchentliche Hutzastubm des Pfarrgemeinderats, der ihr auch die besten Wünsche übermittelte. So weit sie kann, macht sie noch Gartenarbeit im Sommer. Im Winter ist ihr Hobby das Stricken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp