Mathilde Zimmermann feiert 80. Geburtstag
Blumen und Garten die große Freude

Mathilde Zimmermann (Mitte) feierte 80. Geburtstag . Dazu gratulierten Tochter Gerlinde, Schwiegersohn Jürgen Kahler und Enkel Manuel sowie Schwester Maria Zimmermann aus Moosbach. Glückwünsche überbrachte auch Pfarrer Josef Most (links), Bürgermeister Hermann Ach (rechts) sowie die Abordnung des Frauenbunds. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
05.07.2017
67
0

Blumen und Garten die große Freude

Gaisheim. (gi) Bei guter Gesundheit feierte Mathilde Zimmermann , geborene Hartinger, 80. Geburtstag im Gasthaus Zimmermann. Die besten Glück- und Segenswünsche überbrachten Familie, Verwandte, Bekannte und Nachbar. Für den weiteren Lebensabend wünschten ihr auch Pfarrer Josef Most und Bürgermeister Hermann Ach alles Gute.

Eingereiht hatte sich auch der Katholische Frauenbund Moosbach mit der zweiten Vorsitzenden Marga Braun sowie Betty Frischholz und Martha Kiesbauer . Sie ließen die Jubilarin hochleben und dankten ihr für die Treue. Über 24 Jahre gehört sie der Gemeinschaft an. Seit dem Bau der Kapelle vor über 40 Jahren, betreut sie als Mesnerin das Kirchlein und sorgt für den Blumenschmuck sowie für die Sauberkeit. Zimmermann wuchs in Etzgersrieth als Älteste mit einem Bruder und einer Schwester auf. Im November 1960 heiratete sie den Maurer Johann Zimmermann aus Gaisheim.

Sie betrieben im Nebenerwerb die Landwirtschaft. Tochter Gerlinde komplettierte die Familie. Inzwischen erfreuen die Enkel Tobias und Manuel die Oma. Tief traf die Jubilarin der Tod ihres Manns am 11. Januar 2005. Der Sonntagsgottesdienst ist für die christlich geprägte Frau eine Selbstverständlichkeit.

Die aktive und rüstige Frau liebt als Hobby die Gartenarbeit und erfreut sich über die schönen Blumen. Sie führt noch selbstständig ihren Haushalt. Gegenseitig unterstützen sich Mutter und Tochter. Ab und zu besucht sie auch die "Hutzastubm" der Pfarrei in Moosbach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.