Osterbrunnen ein Schmuckstück am Marktplatz
Jedes Ei ein Unikat

Vermischtes
Moosbach
23.03.2018
49
0

Zwölf Mitglieder des Katholischen Frauenbunds fertigten mit zweiter Vorsitzender Marga Braun in der windgeschützten Halle im Bauhof eine Osterkrone für den Brunnen am Markplatz. Die dicke Fichtenstreu stammte von Braun.

Während einige Damen die Streu zuschnitten, banden die anderen die Krone. Binnen zwei Stunden hatten sie das Eisengestell umwickelt und mit Streu umflochten. Dann kam die aufwendige Kleinarbeit des Schmückens. Anschließend wurde die Krone mit den bunten Eiern auf Stäben oder aufgereiht auf Ketten und einzeln bestückt.

Mit weit über 900 ausgeblasenen und handbemalten Hühnereiern, jedes Ei ein Unikat, ist die Osterkrone geschmückt. Die Bediensteten des Bauhofs der Marktgemeinde haben die Krone inzwischen schon zum Marktplatz transportiert und auf den Brunnen gehievt. Der 34. Osterbrunnen wird wieder ein Blickfang für die Einheimischen sowie für die Urlauber ein beliebtes Fotomotiv sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.