22.03.2018 - 20:00 Uhr
Moosbach

Workshop böhmische Blasmusik Erinnerungen an Ernst Mosch

"Nicht wichtig was ihr spielt, sondern wie ihr spielt". Diese Devise gab Holger Müller, Schlagzeuger der Original Egerländer Musikanten, bei einem zweitägigen Mosch-Workshop in Moosbach aus. Am Ende präsentierten sich die über 20 Musiker, mit dem 11-jährigen Marko als jüngstem Teilnehmer, dem Publikum. Der Chef der Moosbacher Musikanten, Franz Sturm, hatte den Lehrgang organisiert. Die Teilnehmer, alle schon langjährige Musikanten in verschiedenen Kapellen, waren Ratschlägen von Müller sehr aufgeschlossen. "Was ist das Geheimnis der böhmischen Blasmusik?", war die große Frage am Beginn. "Es gibt kein Geheimnis", verriet Müller. Er nannte es Musik, die zu Herzen gehe. Beim Abschlusskonzert holte er das Letzte aus den Musikern heraus. Das Publikum spendete Riesenapplaus. Sturm dankte Müller für den Workshop, der die Teilnehmer ins Schwitzen gebracht hatte. Aber: "Du hast uns viel beigebracht." Bild: gi

von Peter GarreissProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp