Großeinsatz der Rettungskräfte auf der B299 bei Mühlhausen
Nach Kollision im Straßengraben

(Foto: Jürgen Masching)
Vermischtes
Mühlhausen
14.11.2017
295
0

Bei einem schweren Unfall nahe Mühlhausen (Kreis Neumarkt)  auf der B299 zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen.

Ein 77-Jähriger fuhr am Dienstag, 14. November, gegen 13.25 Uhr, mit seinem Mercedes auf der B 299  von Berching kommend Richtung Mühlhausen. Er wollte einen Lkw überholen und stieß dabei kurz nach der Abzweigung Reismühle frontal gegen einen entgegenkommenden Toyota. Dieser kippte durch die Wucht des Aufpralls auf die Seite. Die 82-jährige Fahrerin wurde dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde sie ins Klinikum eingeliefert. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Die B 299 war während der Unfallaufnahme durch die Feuerwehr total gesperrt. Es wurde weiträumig umgeleitet. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Auch der zu überholende Lkw wurde vom Unfallverursacher berührt. Es entstand dabei ein nicht geringer Schaden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.