21.05.2018 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

In den Ferien Radlspaß auf altem Bahndamm

In den Pfingstferien kursiert der Radlerbus täglich zwischen Nabburg und Schönsee

Der Blick auf die Radwanderkarte zeigt: Entlang des Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweges gibt es auch viele Möglichkeiten für interessante Abstecher. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Der grenzenlose Radlspaß entlang der ehemaligen Bahntrasse auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg von Nabburg nach Horsovský Týn (Bischofteinitz) ist ab sofort wieder zu erleben: Bis 3. Oktober wird wieder an allen Samstagen, Sonntagen, Feier- und Ferientagen ein Radlerbus zwischen Schönsee, Oberviechtach und Nabburg eingesetzt. Die in den Ferien tägliche Busverbindung ist perfekt für einen aktiven Familienausflug. Der Radlerbus fährt auch in die entgegengesetzte Richtung von Schönsee über Oberviechtach nach Nabburg. Los geht's um 8.30 Uhr in Schönsee (Parkmöglichkeiten für Pkws: Schönsee/Ortsmitte) am Rathaus. Am Bahnhof in Nabburg (Parkmöglichkeiten an der Nordgauhalle) ist der Start um 9.50 Uhr über Oberviechtach zurück nach Schönsee. Ab hier beginnt der Radlspaß auf der ehemaligen Bahntrasse, denn meistens geht es nun bergab. Die Streckenführung des Bayerisch-Böhmischen Freundschaftswegs und viele weitere Fernradwege sind zu finden in der kostenlosen Radkarte des Landkreises Schwandorf. Die Fahrpreise inklusive Radtransport betragen: Nabburg-Oberviechtach- Schönsee für Erwachsene 7,95 Euro, Kinder 4,75 Euro; Nabburg-Oberviechtach für Erwachsene 5,65 Euro, Kinder 3,40 Euro. Wer mit dem Bayernticket nach Nabburg angereist ist, darf kostenlos mit dem Radlerbus fahren. Wer mitfahren möchte, so funktioniert's: Am Vortag der Tour bis 17 Uhr unter der kostenlosen Hotline 0800/6065600 oder unter www.fahrt wunschzentrale.de anmelden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp