26.01.2018 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Preise nach den Schmankerlwochen in fünf Lokalen Verloste Gutscheine

Die Schmankerlwochen fanden von Ende September bis Mitte November statt. In dieser Woche fanden sich die Wirte der teilnehmenden Gaststädten mit Bürgermeister Armin Schärtl zusammen, um die Gewinner des Wettbewerbs zu ermitteln. Der Vorsitzende der Jugendblaskapelle, Joseph Ferstl, durfte dabei eine Spende von 400 Euro entgegennehmen, die sich aus dem Erlös der freiwilligen Spenden am "Tag des Bieres" zusammensetzt. Der Gutenecker Bürgermeister Johann Wilhelm übernahm die Ziehung der Lose. Der erste Preis, eine Jahreskarte fürs Freibad Perschen, ging an Veronika Reil aus Pfreimd. Über eine weitere Jahreskarte fürs Freibad darf sich der zweitplatzierte Georg Feierabend aus Nabburg freuen. Eine Familientageskarte des Oberpfälzer Freilandmuseums ging an Georg Hirsch aus Pfreimd. Den vierten Platz belegte Ingrid Zilch aus Schwarzenfeld, auch sie bekam eine Familientageskarte des Oberpfälzer Freilandmuseums. Der fünfte Platz beinhaltet einen Gutschein für den Gasthof Sauerer im Wert von 25 Euro, über den sich Katja Galli aus Gleiritsch freuen darf. Platz 6 ging an Axel Buchheit aus Nabburg, ihn erwartet ein Gutschein im Wert von 25 Euro "Beim Wiesenbacher". Den 25-Euro-Gutschein des Gasthofs "Stern" erhielt Werner Langer aus Schmidgaden, des Wirtshauses "Kräuterbeck" Melanie Puetz-Schramm aus Stulln und des Gasthauses "Zum Kulm" Peter Röhricht aus Nabburg. Der Dank der Wirte ging an den Bauhof für die Unterstützung und an die Jugendblaskapelle für das gute Miteinander.

Die Spendenübergabe und Preisverlosung erfolgten im Amtszimmer des Bürgermeisters. Bild: cfd
von Redaktion OnetzProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.