20.06.2017 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

"Schlossschützen Neusath" ehren Ex-Schützenmeister Albert Zitzmann Dank für 26 Jahre im Amt

-Neusath. Bei der letzten Wahl der "Schlossschützen Neusath" stellte Albert Zitzmann sein Amt als Schützenmeister nach 26 Jahren zur Verfügung. Im Beisein vieler Schützen bedankten sich nun der neue Schützenmeister Thomas Schießl und sein Stellvertreter Josef Blödt bei Zitzmann für seine Tätigkeiten.

Die Ehrungen der "Schlossschützen" galten Albert Zitzmann (links), Elisabeth Zitzmann (Dritte von links), Georg Kirchhofer (Zweiter von links) und Rainer Wegmann (rechts). Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Im Februar 1991 wurde Albert Zitzmann Nachfolger von Johann Schießl. Mit Leidenschaft, vollem Einsatz und immer neuen Ideen führte Zitzmann den Verein. Besonders die Nachwuchsarbeit lag und liegt ihm sehr am Herzen. Er schaffte es, dass sich Alt und Jung in dem Verein wohlfühlen. Zitzmann organisierte viele vereinsinterne Schießen aber auch im Schützengau machte sich der Verein unter seiner Leitung einen Namen. Die Geselligkeit kam bei ihm neben dem Schießsport ebenfalls nicht zu kurz. Die "Schlossschützen" bedankten sich bei ihrem langjährigen ersten Schützenmeister für seine Arbeit mit einem Geschenk und schätzen es, dass er weiterhin die Vorstandschaft unterstützt.

Auch Elisabeth Zitzmann, die seit 1993 als Schriftführerin fungierte und ihr Amt weitergab, galt der Dank. Schießl würdigte auch ihre Tätigkeiten als Frau des Schützenmeisters, die sie im Hintergrund leistete.

Georg Kirchhofer und Rainer Wegmann bekamen für ihre geleistete Arbeit als langjährige Beiräte des Vereins ebenfalls jeweils ein Präsent.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.