30.01.2018 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Stimmung vom anderen Stern

Goldene Sterne, Außerirdische oder Raumfahrerinnen: Passend zum Motto "Völlig losgelöst" tummeln sich beim "Weiberball" im Jugendwerk viele Gäste aus fremden Galaxien und verbreiten außerirdisch gute Stimmung.

Für wahre Beifallsstürme sorgte beim Weiberball der "intergalaktische Sternentanz" der Tanzgruppe des Frauenbundes mit einer Choreographie von Maria Six. Unter dem Motto "Völlig losgelöst" herrschte bis in die Nacht hinein ausgelassene Stimmung im dekorierten Jugendwerk. Bild: bph
von Sepp FerstlProfil

Über viele Besucher freute sich die Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes Nabburg, Christa Schlagenhaufer, zusammen mit den Vorstandsfrauen. Im voll besetzten Saal unter dem "Sternenhimmel" sorgte die Band "Quarterback" für ausgelassene Stimmung.

Die Tanzrunden wurden nur durch die gekonnt dargebrachten Einlagen unterbrochen. Christa Schlagenhaufer und Christa Prifling hatten als Bauer und Sohn die Lacher auf ihrer Seite, ebenso Waltraud und Mariechen alias Erna Bäumler und Fanny Ippisch, die vom Himmel her das Geschehen in der Pfarrei und im Frauenbund auf die Schippe nahmen. Ein kleines Jubiläum feierte die Tanzgruppe des Frauenbundes, die zum zehnten Mal dabei war. Diesmal studierte Maria Six einen "intergalaktischen Sternentanz" mit den Frauen ein, der mit dem Motto-Song "Völlig losgelöst" für Beifallsstürme sorgte.

Zum Gelingen des Balls, bei dem einige "Stimmungsraketen" vom Publikum abgeschossen wurden, trug auch das Männerballett wieder bei. Getanzt wurde bis in die frühen Morgenstunden, und die Raumschiff-Enterprise-Bar war immer gut besucht. Kommenden Freitag geht das "außerirdische" Treiben im Jugendwerk beim Pfarrfasching in die nächste Runde. Um 19 Uhr treffen sich unter dem Motto "Wie von einem anderen Stern" E.T. und Astronauten, Marsmännchen und Weltraumtouristen begegnen so manchem "Sternchen".

Am 10. Februar lädt der Pfarrgemeinderat ab 14 Uhr zum Kinderfasching ein. Den Schlusspunkt der Faschingssaison in der Pfarrei setzt der "Kehraus" am Faschingsdienstag ab 19 Uhr. Tischreservierungen sind über das Pfarrbüro unter der Telefonnummer 9662 möglich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.