31.07.2017 - 12:01 Uhr
NabburgOberpfalz

Von anspruchsvoll bis familienfreundlich: Region bietet Radwege für jeden Geschmack Genussradeln im Oberpfälzer Wald

Auf das Fahrrad - fertig los! Radeln im Landkreis Schwandorf im Oberpfälzer Wald ist (noch) ein echter Geheimtipp. Gerade für Radler aus der Region lohnt sich ein Tagesausflug oder einen aktiver Kurzurlaub. Egal ob anspruchsvoll oder familienfreundlich – auf steigungsarmen Flussradwegen oder ehemaligen Bahntrassen, bei ausgiebigen Tages- und abwechslungsreichen Mehrtages-Touren ist für jeden Geschmack etwas dabei.

von Ferien ZeitungProfil

Wie wäre es mit einer gemütlichen Tour auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg. Der Radlerbus bringt Sie vom Bahnanschluss in Nabburg über Oberviechtach nach Schönsee, zurück geht es auf der ehemaligen Bahntrasse ganz entspannt immer leicht bergab. Die 60 Kilometer lange Rundtour „Quer durchs Oberpfälzer Seenland“ bringt Sie zu den schönsten Freizeitseen in der Region. Das ist Urlaub pur!

Und nach der sportlichen Betätigung empfehlen die Touristiker die abwechslungsreiche Kulinarik der Region - von der Sterneküche über den gemütlichen Landgasthof bis hin zum urigen Biergarten.

Um die Wegefindung zu erleichtern, wurde das gesamte Radwegenetz im Landkreis Schwandorf auf über 400 Kilometern einheitlich neu beschildert. Druckfrisch ist nun auch die neue „Radkarte Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf“ mit allen wichtigen Informationen zur Streckenführung, mit Höhenprofilen und Sehenswürdigkeiten entlang der Radwege erschienen.

Neugierig geworden? Fordern Sie unser kostenloses Radler-Paket an:

- Neue Radkarte Landkreis Schwandorf
- Radmagazin
- Ausflugstipps

Weitere Tourentipps mit GPS-Tracks finden Sie in unserem Tourenportal unter www.oberpfaelzerwald.de/radeln

Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Schwandorf, Obertor 14, 92507 Nabburg, Telefon 0 94 33 / 20 38 10, info[at]touristik-opf-wald[dot]de, www.oberpfaelzerwald.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.