20.08.2017 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Wasserwacht schlägt Zelte für 100 Kinder auf Zoo-Feeling am Weiher

"Hätten wir vielleicht doch keine Regenmacher basteln sollen?" So lauteten einzelne Kommentare am letzten Tag des Zeltlagers der Wasserwacht am Forster-Weiher in Schwarzenfeld. Aufgrund vorhergesagter Unwetter hatte man sich entschlossen, den letzten Tag nicht am Lagerfeuer, sondern in der Sporthalle zu verbringen. Dies tat der Stimmung aber keinerlei Abbruch. Rund 100 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 16 Jahren waren mit von der Partie und stürzten sich ins "Zoo-Getümmel". Die Zeltquartiere waren nach unterschiedlichen Zoogehegen benannt - mit dabei waren Krokodile, Papageien oder Okapis - und die "Ranger" wachten über Ordnung und Sauberkeit. Es wurde ein eigenes Floß gebaut, es gab eine Ralley rund um den Zeltplatz, und natürlich durfte bei herrlichem Sommerwetter im Weiher geschwommen und getobt werden. Ein Highlight war auch wieder die Nachtwanderung. Im angrenzenden Wald hatten sich Gespenster versteckt, die die Wanderer zu erschrecken versuchten. Mutig wagten sich die Kinder und Jugendlichen in kleinen Gruppen durch die Gespenster strecke und erzählten danach am Lagerfeuer so manch spannende Geschichte.

Mit rund 100 Kindern und Jugendlichen zog die Wasserwacht ins Zeltlager am Forster-Weiher. Bild: dos
von Autor DOSProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.