Weihnachtsfeier des Bayern-Fanclubs "Nabburg/Oberpfalz"
50 000 Kilometer für die Bayern

Präsident Bernd Hofmann (Zweiter von rechts) und seine Stellvertreter Robert Fröhler (Zweiter von links) und Burkhard Simon (rechts) begrüßten die Neumitglieder in den Reihen des Fanclubs. Bild: hod
Freizeit
Nabburg
09.12.2016
249
0

Über 400 Mitglieder blickten bei der Weihnachtsfeier des FC-Bayern-Fanclubs "Nabburg/Oberpfalz" in der Nordgauhalle auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Für drei Fans gab es eine besondere Überraschung.

Nach dem Totengedenken trug Michael Babl im besinnlichen Teil der Feier die Oberpfälzer Weihnachtsgeschichte vor. Die Gruppen "Die 3 Andern" und das "Trio de Janeiro" sorgten für die musikalische Unterhaltung. Ein besonderer Gruß des Präsidenten Bernd Hofmann galt im Anschluss den Familien Dijkstra und Winklhofer, die extra aus Köln und München angereist waren, sowie den Fahrern der Firma Bustouristik Herbert. Diese seien Garanten dafür, dass die Fans wieder gesund nach Hause kommen. Im offiziellen Teil begrüßten die drei Vorsitzenden Bernd Hofmann, Robert Fröhler und Burkhard Simon satzungsgemäß die Mitglieder 5250, 5400 und 5450 in den Reihen des Fanclubs und überreichten eine Urkunde. Dies waren Sophia Steininger aus Bodenwöhr, Manfred Blüml aus Nabburg sowie Iris Nitz aus Nabburg.

Da bei der Generalversammlung schon ein großer Rückblick gehalten wurde, beschränkte sich Bernd Hofmann nur auf das zurückliegende Jahr und dessen Highlights. Er erwähnte die Aufnahme des bisherigen Präsidenten des FC Bayern München, Karl Hopfner, als Ehrenmitglied und den Besuch von Sternekoch Alexander Herrmann.

Neben Bus- und Flugreisen nach Eindhoven, Hamburg, Madrid, Barcelona und Rostov sowie der Feier zum 25-jährigen Bestehen gab es viele weitere Highlights, die Tobias Peltzer auf Großbildleinwand präsentierte. Erwähnung fanden dabei unter anderem die Teilnahme des Fanclubs an einem Werbedreh mit Welttorhüter Manuel Neuer, der Paulaner-Dreikampf und die "Goodyear Fanstory". Peltzer erinnerte daran, dass der Fanclub alleine in diesem Jahr wieder eine Strecke von über 50 000 Kilometern zurückgelegt habe.

Der Höhepunkt der Feier war für die kleinen Gäste natürlich der Besuch des Nikolaus, der sogar seinen Engel mitgebracht hatte und jedem Kind ein schönes Geschenk überreichte. Mit einem Abendessen für alle, einer großen Tombola mit über 100 Preisen, dem Dank an das gesamte Personal der Nordgauhalle und dem Hinweis von Präsident Bernd Hofmann, dass die neue Vorstandschaft wieder alles geben werde, um den Fans auch im neuen Jahr wieder zahlreiche Fahrten und Veranstaltungen anzubieten, endete die Weihnachtsfeier.

___



Weitere Informationen:

www.bayern-fanclub-nabburg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.