Kulturnotizen "Trio Infernale"im Schmidt-Haus

Kultur
Nabburg
04.05.2013
0
0
Zum Finale des Frühjahrsprogramms gibt es am 11. Mai (20.30 Uhr) im Nabburger Schmidt-Haus das "Trio Infernale". Corinna de la Ossa, Anne Braatz und Ingrid Westermeier versetzen ihr Publikum in ihrer wahrlich ungewöhnlichen Besetzung Violine, Cello und Gitarre in Klangwelten, die weit über das Gewohnte von Weltmusikgruppen hinausgehen. Ob brasilianischer Samba, finnischer Tango, Gipsy-Swing, Klezmer, japanische Geishalieder, irische Jigs oder Klassik, ihre ausgefeilten Arrangements vermitteln pure Lebensfreude, leidenschaftlich und ausdrucksstark.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Bücher & Schreibwaren Westiner (Telefon 09433 9598) oder per E-Mail an g.westiner@t-online.de.

"Sonnengesang" von Werner Fritsch

Waldsassen. (peg) Am heutigen Samstag (4. Mai) läuft im Deutschlandfunk um 20.05 Uhr in der Sendereihe Hörspiel/Studio LCB "Faust Sonnengesang", die aktuelle Arbeit des 1960 in Waldsassen geborenen Schriftstellers Werner Fritsch. Ausgangsidee ist der Goethe'sche Satz "Verweile doch! du bist so schön!". Diese "Faust-Formel" greift der in Berlin lebende Oberpfälzer auf und sammelt Augenblicke, die es wert sind, erinnert und aufgehoben zu werden. Als Klammer dient ihm dabei die Vorstellung, dass im Augenblick des Todes das gelebte Leben im Schnelldurchlauf vor dem inneren Auge abläuft. Dieser dehnt sich nunmehr aus zu Bildern, zu Erinnerungen, zu Assoziationen, die prägend und wertvoll sind, im Leben des Dichters wie auch in der Geschichte der Menschheit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.