12.07.2017 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Offenes Singen mit Hans Wax Lieder zum bäuerlichen Leben

Frei nach dem Jahresmotto "Von der Not zum Überfluss - Landwirtschaft früher und heute" lud das Freilandmuseum Neusath-Perschen zum Liedernachmittag in den Garten des Gasthauses aus Unterbürg ein. Wie schon in den Jahren zuvor hatte stellvertretender Bezirksheimatpfleger und Musiker Hans Wax Lieder zum Mitsingen vorbereitet. Der Einladung folgten viele Besucher und sangen gemeinsam mit Wax. Bekannt ist er durch das offene Singen mit Besuchern. Die Lieder, die angestimmt wurden hatten nicht nur mit dem Jahresmotto zu tun, sondern betrachteten auch das gesamte Leben im Dorf oder mit dem Handwerk. Alle Lieder waren wieder zum Mitsingen geeignet, was von den Besuchern auch genutzt wurde. Neben der Möglichkeit in der Gemeinschaft zu singen, gab es allerhand Informationen zu den Texten und einige Anekdoten. Dieses offene Singen mit Hans Wax war die letzte derartige Veranstaltung. Denn Wax geht nächstes März in Ruhestand.

Hans Wax (mit Gitarre), der stellvertretende Bezirksheimatpfleger, lud zum offenen Singen in das Freilandmuseum nach Neusath ein. Bild: ral
von Richard AltmannProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.