Pionier der Veganer-Szene Tobias Graf stirbt im Alter von 35 Jahren
Taktgeber in Firma und Band

Tobias Graf. Archivbild: Völkl
Kultur
Nabburg
03.09.2014
1841
0

Tobias Graf war ein Pionier der Veganer-Szene in der Region. Binnen weniger Jahre baute er den größten Online-Shop für pflanzliche Spezialitäten in Deutschland auf. Am Dienstag starb der junge Familienvater aus Nabburg im Alter von nur 35 Jahren nach einer schweren Krankheit.

Sein Unternehmen sei für ihn keine Arbeit, sondern Leidenschaft, hat Tobias Graf vor drei Jahren in einem Interview mit unserer Zeitung gesagt. Und mit dieser Leidenschaft arbeitete er sich nach oben. 2001 machte er sich selbstständig und gründete "Absolute Vegan Empire" (AVE), den ersten Großhandel mit veganen Produkten.

Umzug geplant

Schnell wurden die Lagerkapazitäten in Schwarzenfeld - Grafs Heimat - und Schwandorf beengt, die Firma ging nach Nabburg und ließ sich An der Alten Naab nieder. In diesem Jahr ist nach einem Neubau ein Umzug in die Siemensstraße geplant, da auch der jetzige Standort für das rund 60 Mitarbeiter zählende Unternehmen mittlerweile zu klein geworden ist.

Umjubelte Tourneen

Eine zweite Leidenschaft von Tobias Graf gehörte der Musik: Mit der Metal-Band "Deadlock" machten er und seine Kollegen sich einen Namen. Umjubelte Tourneen führten die Gruppe durch Europa und bis nach Asien. Auch beim legendären "Wacken-Open-Air" standen die Musiker von "Deadlock" auf der Bühne. Wie in seinem Unternehmen gab Graf auch musikalisch den Rhythmus vor: Er war Schlagzeuger. In diesem Jahr stieg er aus - aus beruflichen Gründen, wie er einem Musikmagazin verriet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.