17.11.2017 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Vergabe des Kulturpreises erfolgt in Bürgerversammlung An Kirchenmusiker

Der Stadtrat vergab in seiner nichtöffentlichen November-Sitzung den Kulturpreis 2017. Er geht an den Kirchenmusiker Jonathan Brell. Laut Mitteilung aus dem Rathaus war es ausschlaggebend, dass er das musikalische Leben in Nabburg sowohl durch eigene anspruchsvolle Konzerte und Projekte als auch durch die Organisation und Abwicklung regelmäßiger Kirchenkonzertreihen bereichert. Er leitet mehrere Musikgruppen in der Stadt und kümmert sich darüber hinaus auch um den talentierten musikalischen Nachwuchs. Brell tritt außerdem auch als Komponist in Erscheinung und leitet die jahreszeitlich-liturgische Kirchenmusik in der katholischen Pfarrei St. Johannes der Täufer. Höhepunkt seines Schaffens war im letzten Jahr die Aufführung der "Sunrise Mass" von Ola Gjeilo in Zusammenarbeit mit den Profis der Prager Philharmoniker bei Tonart-Festival. Den mit 300 Euro dotierten Preis verleiht Bürgermeister Armin Schärtl traditionell in der Bürgerversammlung, welche heuer am kommenden Donnerstag in der Nordgauhalle stattfindet.

Der Kirchenmusiker Jonathan Brell bekommt heuer den städtischen Kulturpreis. Bild: exb
von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.