Alle Teilnehmer bestehen Frühjahrsprüfung beim Schäferhundeverein

Alle Teilnehmer bestehen Frühjahrsprüfung beim Schäferhundeverein (miw) Versteckt hinter der Josefikapelle, idyllisch im Grünen gelegen, befindet sich die Heimat des Nabburger Schäferhundevereins, der in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiert. Ausbildungswart und Vorsitzender des Vereins ist Adolf Bauer. Dafür, dass er immer mit Rat und Tat zur Seite steht, erntete er bei der Siegerehrung zur Frühjahrsprüfung ein großes Dankeschön und viel Applaus. Adolf Bauer wiederum dankte allen Helfern und Unt
Lokales
Nabburg
17.04.2013
7
0
Versteckt hinter der Josefikapelle, idyllisch im Grünen gelegen, befindet sich die Heimat des Nabburger Schäferhundevereins, der in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen feiert. Ausbildungswart und Vorsitzender des Vereins ist Adolf Bauer. Dafür, dass er immer mit Rat und Tat zur Seite steht, erntete er bei der Siegerehrung zur Frühjahrsprüfung ein großes Dankeschön und viel Applaus. Adolf Bauer wiederum dankte allen Helfern und Unterstützern der Frühjahrsprüfung, die dieses Jahr von der Ortsgruppe Nabburg ausgerichtet wurde. Acht Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen der näheren Umgebung nahmen heuer daran teil. Geprüft wurden Sachkunde, Fährtenlesen und auch die Königsdisziplin der Hundearbeit, der Schutzdienst. Leistungsrichter Egon Gutknecht freute sich, mitteilen zu können, dass alle Teilnehmer bestanden hatten. Die Schutzhundprüfung (IPO 3) legten Silvia Rösch (277 Punkte) und Theresa Haas (270 Punkte) erfolgreich ab. Über die bestandene Fährtenhundprüfung Stufe 1 (FH 1) freuten sich Anton Schuierer (92 Punkte) und Willi Krutina (88 Punkte). Die Fährtenprüfung FPR 3 bestanden Franz Rosmann (96 Punkte), Karl-Heinz Reinhardt (86 Punkte) und Edmund Auer (86 Punkte). Birgit Zeitler legte erfolgreich die Sachkundeprüfung ab. Dem gemütlichen Teil der Veranstaltung stand damit nichts mehr im Weg. Bild: miw
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.