18.10.2012 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

B-Juniorinnen fügen dem FFC Bastheim/Burgwallbach eine 5:0-Niederlage zu - Auf Platz drei Keine Chance für die Unterfranken

Die Landesliga- B-Mädchen des TV konnten am Sonntag zu Hause erneut einen Sieg auf ihr Punktekonto verbuchen. Der FFC Bastheim/Burgwallbach aus Unterfranken kam mit einem klaren 6:3-Sieg in der Tasche aus dem vergangenem Spieltag zum Ausweichplatz der Nabburger, beim SV Diendorf. Nabburg schickte ihn mit 5:0 heim.

von Autor WBIProfil

Der TV musste auf die beiden Verletzten Julia Süß und Tatti Fanderl verzichten und konnte auch Ina Ritz nur angeschlagen ins Spiel schicken. Doch man bewies Moral, hatte mehrere deutliche Torchancen herausgespielt, jedoch nicht genutzt. Die Gäste aus Unterfranken kamen immer besser ins Spiel. Über die rechte Seite ergaben sich Chancen für Bastheim, die nicht zu Ende gespielt wurden oder leichtfertig vergeben wurden. Nabburg zeigte sich zum Ende der ersten Hälfte wenig und ließ das Spiel der Unterfranken zu.

Freiräume

Das Trainerteam der Nabburger reagierte,und nahm Nadine Schart mehr nach vorne, was mehr Belebung ins Spiel brachte.Man fand in der zweiten Halbzeit prima ins Spiel. Eine Ecke von Nadine Maltsev konnte die Torfrau nicht abwehren und Tanja Stahl schob zur umjubelten 1:0 Führung ein. Das 2:0 erzielte Tanja Stahl. Nabburg nutzte, die sich immer mehr bietenden Freiräume und spielte Tanja Stahl frei, die zum 3:0 traf.

Das unermüdliche Mittelfeld um Kathi Süß und Sophie Hoffmann konnte in der 74.Minute nur durch ein Foul gestoppt werden und Nadine Maltsev erzielte aus 25m ins obere Toreck einen Wahnsinnstreffer zum 4:0. Den Abschluss zum 5:0 Sieg setzte Theri Prifling. Die Nabburgerinnen stehen auf dem 3. Platz der Landesliga Nord. Am Sonntag müssen sie zum ETSV Würzburg II reisen. Auch die B2 Juniorinnen konnten gegen den Tabellenzweiten TSV 1880 Schwandorf gewinnen.

2:0 gegen Schwandorf

Mit 2:0 und einem nie gefährdeten Sieg bauten sie die Tabellenführung aus. Tore für den TV Nabburg schossen Lena Beer, mit einem platzierten Schuss flach ins Eck und Elli Fanderl nach einer schönen Einzelleistung. Am nächsten Spieltag trifften sie auf die DJK Dürnsricht/Wolfring.

Die D-Juniorinnen gewann ihr Spiel am Montag mit 22:0 gegen den TV Barbing und müssen am Samstag in Bodenwöhr spielen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.