01.11.2007 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Bezirksoberliga: B-Juniorinnen des TV gewinnen klar mit 8:1 Geglückte Revanche gegen Brunn

von Autor WBIProfil

. Am vergangenen Spieltag beendeten die F-Junioren, die E-Junioren und die D-Juniorinnen ihre erste Saisonhälfte.

Mit einem 3:1-Sieg beim SV Trisching konnten sich die Nabburger F1-Junioren den dritten Tabellenplatz sichern. Die E1-Junioren verloren gegen Pfreimd mit 5:0 und gehen somit mit einem guten fünften Platz in die Winterpause. Ebenso den fünften Tabellenplatz belegten die E2-Junioren. Sie gewannen jedoch ihr letztes Spiel gegen die SpVgg Pfreimd mit 2:1.

Die D2-Mädchen des TV Nabburg gewannen ihr letztes Spiel in Altendorf und sind somit Tabellenzweiter, jedoch kann eine Mannschaft in ihrem Nachholspiel noch an den Nabburgerinnen vorbeiziehen. Beim 3:1 in Altendorf schossen die Tore für Nabburg Tanja Reil, Leonie Hoffmann und Susanne Appl.

Die D1-Juniorinnen gewannen am Montag ihr Spiel gegen die DJK Weiden mit 11:1. Die Tore schossen Leonie Hoffmann (5), Christin Kühner(4), Rebecca Lang und Tanja Reil. Ein Nachholspiel steht für die D-Juniorinnen noch aus, die bisher den vierten Tabellenplatz belegen. Ein zufrieden stellendes Hinrundenergebnis für die mit vielen Neuanfängern gespickten D-Juniorinnen des TV Nabburg.

Klarer Sieg für D-Junioren

Die D-Junioren gewannen ihr Spiel gegen den SV Haselbach mit 10:1. Am Freitag folgt dann ihr letztes Spiel gegen den Tabellendritten SC Weinberg/Schwandorf. Die Tabellenführung ist den Nabburgern nicht mehr zu nehmen.

Man muss sich für die nächste Saison Gedanken machen, wie man die D-Junioren besser fordern kann. Die C-Junioren verloren gegen SC Weinberg/Schwandorf mit 2:0 und sind Tabellenfünfter.

Weiter an der Spitze

Die C-Juniorinnen des TV Nabburg gewannen gegen ihren engsten Verfolger SV Kulmain mit 2:0 durch zwei Tore von Kathi Tenschert. Sie konnten ihre Tabellenführung behaupten. Am Sonntag trafen die B-Juniorinnen des TV Nabburg in ihrem ersten BOL Spiel auf den TSV Brunn. In der letzten Saison war Brunn die einzige Mannschaft, die den TV Nabburg schlagen konnte.

Jedoch wurden dieses Jahr die Karten neu gemischt und der TV Nabburg konnte mit 8:1 das erste BOL Spiel für sich entscheiden. Die Tore für Nabburg erzielten Ina Schlosser, Franzi Schärtl, Steffi Klar, Julia Fröhler, Isi Riebold (2) und Jenny Werner (2).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.