Inotech baut auf Ausbildung im eigenen Unternehmen

Inotech baut auf Ausbildung im eigenen Unternehmen Neun Schulabgänger traten mit Beginn des Septembers bei Inotech-Kunststofftechnik ein, um den ersten Schritt ins Berufsleben zu tun. Inhaber Josef Gleixner und technischer Geschäftsführer Wolfgang Koos begrüßten die jungen Leute und freuten sich, dass in allen sechs Ausbildungsrichtungen die Plätze besetzt werden konnten. Die Situation auf dem Arbeitsmarkt erschwert inzwischen die Suche nach Fachkräften, deshalb baut die Firma auf die Ausbildung und Qu
Lokales
Nabburg
04.09.2014
178
0
Neun Schulabgänger traten mit Beginn des Septembers bei Inotech-Kunststofftechnik ein, um den ersten Schritt ins Berufsleben zu tun. Inhaber Josef Gleixner und technischer Geschäftsführer Wolfgang Koos begrüßten die jungen Leute und freuten sich, dass in allen sechs Ausbildungsrichtungen die Plätze besetzt werden konnten. Die Situation auf dem Arbeitsmarkt erschwert inzwischen die Suche nach Fachkräften, deshalb baut die Firma auf die Ausbildung und Qualifizierung im eigenen Haus. Ab diesem Jahr werden ausgebildet: Anna Kiener und Lena Suckert (Industriekauffrauen), Sue-Ann Uebel und Philipp Zimmermann (Werkzeugmechaniker), Jan Hartinger (Mechatroniker), Manuel Wolfram (Technischer Produktdesigner), Andreas Leiter (IT-Systemelektroniker), Tobias Legl und Alexander Schubert (Verfahrensmechaniker). Insgesamt unterstützen somit 25 Auszubildende den Personalstamm von 225 Mitarbeitern am Standort Nabburg. Das Bild zeigt die neuen Azubis mit Geschäftsführer Wolfgang Koos (rechts) und den zuständigen Ausbildern Klaus Mayer, Martin Scheck und Sven Maier. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.