10.06.2006 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Junge Tischtennisspieler mit erfolgreicher Saison Gute Ergebnisse

Neben den erfolgreichen Seniorenteams der Nabburger Tischtennisabteilung (wir berichteten) erzielten auch die Jugendlichen sehr erfreuliche Ergebnisse während der abgelaufenen Saison.

von Autor TOBProfil

Die Jungen I erreichten in einer extrem ausgeglichenen ersten Kreisliga mit 9:15 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Herausragender Akteur war Stefan Fischer. Mit einem Spielverhältnis von 32:4 Siegen zählt er zu den besten Spielern der Liga. Die Jungen II errangen in ihrer ersten Saison gleich die Vizemeisterschaft in der zweiten Kreisliga und steigen somit in die erste Kreisliga auf. 23:5 Punkte bedeuteten am Ende Rang zwei hinter dem TuS Dachelhofen II. Insgesamt neun Spieler verhalfen dieser Mannschaft zum Aufstieg. Alexander Kramer erzielte mit 14:5 dabei die beste Bilanz. Ihm folgen Tobias Singer (11:3), Matthias Bauer (9:1), Sebastian Fischer (12:5), Stefan Breitschaft (16:11), Thomas Eckl (4:1), Matthias Krogner (9:7), Alexander Leyerer (5:6) und Andreas Holzgartner.

Ebenfalls Platz zwei in der dritten Kreisliga Süd erkämpften sich die Jungen III, bei einem Punktekonto von 22:2. Nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses musste man dem TSV Detag Wernberg III die Meisterschaft überlassen. Die direkten Duelle der beiden Teams endeten jeweils unentschieden, alle anderen Partien konnten die Nabburger gewinnen. Obwohl eigentlich nur der Tabellenerste aufstiegsberechtigt ist, dürfen sich die Jungen III trotzdem berechtigte Hoffnung machen, nächstes Jahr eine Klasse höher zu spielen. Mit 18:2 avancierte Tobias Singer zum besten Nabburger Spieler. Aber auch Alexander Leyerer (19:5), Alexander Kramer (11:3), Matthias Bauer (6:2) und Martin Graf (12:9) können auf ihre Ergebnisse stolz sein. Auch die Doppelstärke der Jungen III ist erwähnenswert. Kramer/Singer blieben ungeschlagen und konnten 6:0-Siege feiern. Leyerer/ Graf kamen auf eine Bilanz von 7:3.

Die Jungen IV belegten in der dritten Kreisliga Nord mit 7:13 Punkten einen guten vierten Platz. Besonders überzeugen konnten hier Thomas Eckl mit einem Spielverhältnis von 21:5 und Matthias Bauer (9:2). Die meisten Saisonspiele (21) absolvierte Tobias Singer. Beim zweiten Kreisranglistenturnier belegte Thomas Eckl Platz sechs, Matthias Krogner wurde Vierter und Tobias Singer qualifizierte sich als Zweiter für das zweite Bezirksbereichsranglistenturnier in Weiden. Dort erreichte er in einem starken Teilnehmerfeld einen guten sechsten Platz. Damit ist Tobias Singer auch für das zweite Bezirksranglistenturnier startberechtigt, welches am 17. Juni in Berg stattfindet.

Für die kommende Saison hat die Abteilung drei Jungenmannschaften und eine Bambinimannschaft gemeldet. Kinder, die Freude am Tischtennisspielen haben und gerne in einer Mannschaft mitspielen wollen, sind t zum Training willkommen. Es findet mittwochs und freitags von 18-20 Uhr in der Nordgauhalle statt. Weitere Informationen können auch auf der Homepage der Abteilung (www.tischtennis-nabburg.de.vu) eingeholt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.