24.11.2006 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Junge Tischtennisspieler mit zwei Siegen Souverän an der Spitze

von Autor TOBProfil

Lediglich die Kleinsten der Nabburger Tischtennisabteilung waren im Spielbetrieb aktiv. Die Bambinimannschaft bestritt zwei Partien gegen die Nachbarvereine aus Wernberg und Pfreimd. Beim TSV Detag Wernberg musste der Nabburger Nachwuchs erstmals auswärts antreten. Doch auch in der ungewohnten Umgebung fanden sich die Bambini schnell zurecht und konnten das Spiel mit 8:3 gewinnen. Kleber M./Kiener, Kleber L./Werner, Martin Kleber (3), Lorenz Kleber (2) und David Kiener holten die Punkte für Nabburg.

In der zweiten Begegnung empfing das Team die SpVgg Pfreimd. An den heimischen Tischen setzte Betreuer Andi Lorenz sämtliche Ranglistenspieler ein, die sich in Rekordzeit zu einem deutlichen 8:0-Erfolg schmetterten. Dabei überließen sie ihren Gegnern keinen einzigen Satzgewinn. Die Punkte für den TV erzielten Kleber M./Kiener, Kleber L./Werner, Martin Kleber (2), David Kiener (2), Lorenz Kleber und Tobias Duscher.

Mit nunmehr 8:0 Punkten stehen die Bambini unangefochten an der Tabellenspitze und kämpfen im letzten Spiel gegen den ebenfalls noch unbesiegten SV Haselbach um die Herbstmeisterschaft.

Der nächste Spieltag:

Samstag 10 Uhr DJK Ettmannsdorf II - Jungen III und TSV Detag Wernberg II - Jungen II, 16:30 Uhr Herren II - FC Schwarzenfeld II, 17 Uhr FC Schwarzenfeld - Herren I (Kreispokal), Sonntag 10 Uhr TSV Detag Wernberg II - Jungen II und Jungen III - TSV Nittenau II (Kreispokal).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.