Kohlenmeiler brennt Tag und Nacht

Lokales
Nabburg
03.05.2013
2
0
(ggö) Der neunte Kohlenmeiler wurde am Sonntagnachmittag im Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath entfacht. 17 Ster Holz wurden aufgestapelt. Sie werden nun etwa drei Wochen lang benötigen, bis Holzkohle daraus geworden ist. Viele Museumsbesucher schauten zu, als der Meiler nun zu qualmen anfing.

Es wird eine mühevolle Arbeit, die nun von den Köhlern Anton Götz, Robert Markl und Georg Hausler im Schichtbetrieb geleistet wird. Tag und Nacht dürfen sie den Vorgang nicht aus den Augen lassen, müssen genau darauf achten, dass der Luftzug in den Erdhaufen stimmt.

Selbst bei der Feuerwehr wurde der selbst gemachte Meiler sicherheitshalber angemeldet - damit nichts anbrennt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.