05.09.2015 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Landjugend-Turnier wieder ein ereignisreicher Tag - Sechs Mannschaften spielen mit Der Siegerpokal geht nach Saltendorf

von Richard AltmannProfil

Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, gehört es fast zur Tradition in Brudersdorf, dass die KLJB zum Fußballturnier ins "Bergstadion" einlädt. Es dauert den ganzen Tag, und einer der Höhepunkte am Rande ist bestimmt auch der Mittagstisch mit frischen Hähnchen.

In diesem Jahr folgten sechs Mannschaften der Einladung. Am Ende setzte sich die KLJB Saltendorf gegen den Dauergast, die "Kulmerer", durch. Bei denen gab es eine Besonderheit, denn in der Mannschaft spielten drei Generationen aus einer Familie mit: Großvater Werner Melchner, Sohn Stefan Melchner und die beiden Enkel Marvin und Dustin Melchner.

Am Abend fand die Siegerehrung statt. Vorsitzende Franziska Kleierl dankte allen teilnehmenden Mannschaften und allen Unterstützern, ein besonderer Dank galt Schiedsrichter Franz Probst, der die Spiele während des gesamten Tages geleitet hatte. Für die Stadt Nabburg lobte Dritte Bürgermeisterin Heidi Eckl das Engagement und den Einsatz der KLJB Brudersdorf, dieses Turnier jedes Jahr abzuhalten. Am Ende gab es folgende Platzierung: 1. KLJB Saltendorf. 2. Kulmerer. 3. KLJB Brudersdorf. 4. FFW Brudersdorf. 5. Jugendblaskapelle Nabburg. 6. Mofa-Gang.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.