07.12.2011 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Mädchenteams geben bei Hallenfußballturnieren Gas Zwei Nabburger Siege

Da spielte die Begeisterung mit: 16 Mädchenmannschaften jagten in der Nordgauhalle dem runden Leder nach und kämpften beim Hallenfußballturnier des TV Nabburg in drei Altersklassen um den Sieg.

von Autor WBIProfil

Am Vormittag gingen die D-Juniorinnen auf das Parkett. Beide Mannschaften des TV Nabburg konnten ihre Spiele gewinnen und belegten somit Platz eins und zwei vor dem 1. FC Bergham und dem FC Edelsfeld. Mit Elli Fanderl (sechs Treffer) wurde eine Spielerin des TV Nabburg Torschützenkönigin.

Bei den B-Juniorinnen konnte sich der SV Altenstadt/Voh. vor den beiden Nabburger Mannschaften auf Platz eins schieben. Den vierten Platz belegte der SV Störnstein. Hier war Michi Egner (Nabburg/6) beste Schützin.

Die zahlreichen Zuschauer und die beiden Schirmherren Anja Strehl und Simon Weidner sahen spannende Spiele, die am Nachmittag mit den C-Juniorinnen fortgesetzt wurden. Nach der Vorrunde wurden die Platzierungen ausgespielt. Im Spiel um Platz sieben gewann der ASV Burglengenfeld mit 3:0 gegen die DJK Dürnsricht. Fünfter wurde die SpVgg Ebermannsdorf mit einem 2:0 gegen den TV Nabburg II. Im kleinen Finale gewann der FC Edelsfeld mit 4:2 gegen den SV Fischbach.

Im Finale standen sich der TV Bodenwöhr und der TV Nabburg I gegenüber. Mit 6:0 gewannen die Nabburgerinnen und ließen dem Gegner keine Chance. Die Torschützenkönigin kam aus den Reihen des FC Edelsfeld, Mona Merkl erzielte neun Treffer. Jede Mannschaft bekam ein kleines Geschenk.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.