24.07.2004 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Mit dem Rad frontal gegen Auto gekracht

von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Mit schweren Gesichts-, Schulter- und Rückenverletzungen musste gestern nachmittag ein 16-Jähriger mit dem Rettungshubschrauber zur medizinischen Versorgung nach Regensburg geflogen werden. Er war zusammen mit seinen beiden etwa gleichaltrigen Freunden gegen 14.45 auf dem Weg von Diendorf in das Freibad in Perschen. Als die Radler von der Xaver-Fuhr-Straße nach rechts in die Langwiedstraße einbiegen wollten, fuhr der 16-Jährige die Kurve wohl etwas zu weit aus und krachte frontal gegen ein von dort kommendes Auto. Dessen Fahrerin, eine 35-Jährige aus dem östlichen Landkreis, erlitt einen Schock. Den Schaden am Auto schätzten die Polizeibeamten auf 3000 Euro. Bild: Tietz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.