24.04.2012 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Nabburger Fußballerinnen können Spitzenreiter Neusorg nicht überholen Nullnummer zu wenig

Im Spitzenspiel der Frauen-Bezirksoberliga verpasste es der TV Nabburg am Samstag, mit einem Sieg beim Spitzenreiter SV Neusorg die Tabellenführung zu übernehmen.

von Autor WBIProfil

In einem echten Spitzenspiel trennten sich beide Mannschaften torlos. Doch auch ein 3:3 oder 4:4 wäre nach einem klasse Spiel möglich gewesen. Von Beginn an übernahm der Tabellenführer das Spielgeschehen und nach zehn Minuten setzte Fachtan einen Freistoß aus 20 Metern an den Posten. Dies war ein Weckruf für die Nabburgerinnen. Die Gäste erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Nach 20 Minuten schickte Sabrina Schramm mit einem herrlichen Zuspiel Alex Neubauer auf die Reise, doch diese vergab alleine vor der Torfrau. In der nächsten Szene hatte Tamara Guerrero die Torfrau bereits umspielt, doch der Ball landete am Außennetz. Nabburg hatte nun spielerisch ein Übergewicht, doch der Tabellenführer versuchte es immer wieder mit hohen Bällen auf die Sturmspitze Friedrich. Doch Franzi Schärtl nahm die Sturmführerin der Gastgeberinnen fast komplett aus dem Spiel. Eine tolle Leistung der jungen Nachwuchsspielerin der Nabburgerinnen, die aber auch sehr gut von ihren Nebenleuten unterstützt wurde. So wurde der Spielfluss des Tabellenführers immer wieder gestoppt. Dieser war daher nur durch Freistöße von Fachtan gefährlich, doch Monika Hösl im Nabburger Tor hatte einen sehr guten Tag erwischt. Und zwei Schüsse gingen knapp daneben.
Nabburg versuchte es weiterhin spielerisch und hätte nach 75 Minuten das Spiel entscheiden können. Nach einer Flanke von rechts verfehlte Kerstin Ernst mit einem Kopfball aus fünf Metern das leere Tor. Danach ließ Fachtan im Neusorger Abwehrzentrum nichts mehr zu, versuchte aber immer wieder Friedrich ins Spiel zu bringen, aber erfolglos. So endete das Spitzenspiel zwar torlos, die Partie war aber eine Werbung für den Frauenfußball in der Oberpfalz. Nabburg hat nun die Meisterschaft nicht mehr in der eigenen Hand und muss auf einen Punktverlust des Tabellenführers in den letzten vier Spielen hoffen.

Für die Frauen II des TV Nabburg reichte es in der Bezirksliga Nord in Furth im Wald wieder nicht zu Punkten. Die junge Mannschaft verlor unglücklich mit 0:1.

Die Juniorinnen spielten in der Landesliga Nord im Oberpfalzderby bei der JFG Mittlere Vils und verloren mit 1:5.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.