22.01.2004 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Tischtennisherren des TV unterliegen deutlich mit 3:9 - Damen starten mit Erfolg ins neue Jahr Schwarzer Tag gegen Dachelhofen

von Autor TOBProfil

Mit einer positiven Bilanz von zwei Siegen und einer Niederlage sind die Nabburger Tischtennisteams in die Rückrunde gestartet. Die erste Herrenmannschaft empfing den TuS Dachelhofen III. Während die Nabburger das Hinspiel noch knapp mit 9:7 gewinnen konnten, lief es diesmal überhaupt nicht gut für die TV-Akteure.

Ersatzgeschwächt bewirkte auch die Umstellung der schwachen Doppel nicht den gewünschten Effekt: Alle drei Partien wurden verloren. Als dann in den entscheidenden Phasen auch noch das Glück auf Seiten der Gäste war, war die deutliche 3:9-Niederlage für den TV besiegelt. Die Nabburger Punkte erzielten Thomas Lipp, Hans Pamler und Markus Zimmermann. Nach dieser relativ unnötigen Niederlage rangieren die Herren I weiter auf einem Abstiegsrang.

Einen guten Start ins neue Jahr erwischten dagegen die Damen. Im Derby gegen den FC Schwarzenfeld konnten sie einen klaren 6:2-Erfolg feiern. Garant für den Spielgewinn war einmal mehr Kathrin Pamler mit drei Einzelsiegen, gefolgt von Claudia Bernklau, die zweimal erfolgreich war. Den sechsten Punkt steuerten beide Spielerinnen gemeinsam im Doppel bei.

Einen wichtigen Sieg konnten auch die Herren II verbuchen. Im Heimspiel gegen die KF Oberviechtach II setzten sie sich verdient mit 9:4 durch. Die Punkte für den TV erzielten Schopper/ Eckl, Lobinger/Ritschel, Anton Schopper (2), Martin Lobinger (2), Bernhard Eckl, Markus Luber und Thomas Ritschel.

Morgen erwarten die Herren I um 20 Uhr die DJK Ettmannsdorf II. Die Gäste haben sich verstärkt, so dass es für die Nabburger schwierig werden dürfte, einen Sieg zu landen. Am Samstag stehen noch drei Auswärtsspiele auf dem Programm. Um 18 Uhr treten die Herren III beim TTC Pirkensee II. Die Herren II kämpfen ab 18.30 Uhr beim TSV Nittenau IV um Punkte. Um 20 Uhr spielen schließlich die Herren IV beim TSV Klardorf II.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.