20.10.2006 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Topteams der Kegler gewinnen - 967 Holz von Steve Häckl fast bundesligareif Ein Holz gibt den Ausschlag

von Autor EEProfil

Vor allem die Siege der beiden Topteams der Damen und Herren lösten bei den Sportkeglern des TV 1880 Nabburg am fünften Spieltag große Freude aus. Mit glänzenden 5393:5284 Holz holten sich die 1. Herren beide Punkte beim FSV Sandharlanden in einer starken Partie der Oberpfalzliga.

Überzeugende Leistungen

Steve Häckl könnte sich mit seinen überragenden 967 Holz auch in der Bundesliga sehen lassen, aber auch Matthias Windhager (867), Stefan Ostler (918), Gerhard Hösl (897), Reinhold Windhager (897) und Helmut Raab (847) wussten zu überzeugen.

Überzeugend fiel auch der 2391:2313 Heimerfolg der 1. Damen in der Bezirksliga A gegen GH Pressath aus. Doris Hannewald-Zweck (404), Elfriede Ziegler (395), Helga Ruhland (428), Rosemarie Götz (398), Bärbel Maier (388) und Irene Doll (378) gerieten nie in Schwierigkeiten. Ärgerlich war die vermeidbare 2339:2410 Niederlage der 2. Herren gegen GH Ast, da sie in die Vollen mit gut 50 Holz in Front lagen.

Aber erneut waren das schwache Resultat beim Abräumen und die fehlende Ausgeglichenheit die Gründe, dass Jakob Urban (371), Georg Raab (409), Tobias Lueth (396), Felix Schmidt, Reinhold Nachtmann (412) und Dietmar Schmidt (413) am Ende mit leeren Händen dastanden.

Diese notwendige Ausgeglichenheit ließen auch die 3. Herren vermissen, die, allerdings stark durch Verletzungen gehandicapt, beim TV Wackersdorf 1 mit 2237:2475 Holz arg eins auf die Mütze bekamen. Am ehesten wussten noch Stephan Hoffmann (387), Tom Frömel (403) und Hubert Hösl (399) zu überzeugen.

Einen Sieg mit der winzigen Differenz von einem Holz (1368:1367) feierte die A-Jugend im Spiel gegen den SKV Schwandorf 3 (Julia Meiler 345, Carolin Meierhofer 367, Nicole Putz 355, Fabian Raab 301). Auch die B-1-Jugend gewann ihr Heimspiel gegen den FC Schwarzenfeld 2 mit 1272:1237 Holz. Sebastian Irlbacher (325), Lena Gradl (368) und Patrick Schmauß (331) übertrafen die 300-er Marke.

Keine Chance hatte dagegen die B-2-Jugend mit Lisa-Marie Schmauß, Monika Kederer, Anna-Lena Schmauß und Marie Gradl gegen den FC Schwarzenfeld 1, verrieten aber trotz der 1022:1276 Niederlage gegen die wesentlich älteren Gäste allerhand Talent.

Spiele am Wochenende

Die Spiele am Wochenende: 1. Herren - SKK Neukirchen, SG Furth i.W. - 1. Damen, Fortuna Untertraubenbach - 2. Herren, SKC Schmidgaden - 2. Damen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.