23.09.2004 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

TV-Damen verlieren gegen ASV Fronberg III mit 2:6 Noch nicht in Form

von Autor TOBProfil

Kein besonders guter Start in die neue Saison gelang den Nabburger Tischtennisspielern. In vier Begegnungen konnte man nur einen einzigen Sieg feiern. Noch nicht Form präsentierten sich die Damen bei ihrem ersten Auftritt.

Gegen den ASV Fronberg III reichte es nur zu zwei mageren Spielgewinnen durch Kathrin Pamler und Claudia Bernklau, so dass die Partie mit 2:6 verloren wurde. Die Herren I unterlagen gegen den ASV Burglengenfeld III deutlich mit 2:9. Allerdings hatten die Nabburger durchaus Chancen auf eine Resultatsverbesserung. So konnte zum Beispiel Martin Ruhland seine 7:2-Führung im fünften Satz gegen Schmid nicht ins Ziel retten. Besser machten es nur Tobias Flierl und Anton Schopper, die damit die einzigen Punkte für den TV in diesem Spiel holten.

Teuer verkauft haben sich die stark ersatzgeschwächten Herren II beim TuS Dachelhofen IV. Neben Anton Schopper, der für Lipp in die erste Mannschaft aufgerückt ist, fehlten Martin Lobinger und Bernhard Eckl. Am Ende musste man sich dann allerdings doch knapp mit 5:9 geschlagen geben. Die Nabburger Punkte erzielten Luber/Hirmer, Karl Hirmer, Tobias Uhr, Thomas Ritschel und Andreas Lorenz.

Den einzigen Lichtblick des Wochenendes lieferten die Herren IV, die diese Saison als Vierermannschaft an den Start gehen. In ihrem Heimspiel bezwangen sie die KF Oberviechtach III mit 8:1 und dürften in dieser Verfassung um den Titel mitspielen. Die Punkte zum Sieg sammelten Lorenz A./Duschner, Lorenz J./Ehrenreich, Andreas Lorenz (2), Josef Lorenz (2) und Andreas Duschner (2).

Am Freitag um 19.30 Uhr hoffen die Herren II auf die ersten Punkte gegen den TTC Neunburg. Zum Lokalderby empfangen die Damen am Samstag den FC Schwarzenfeld. Spielbeginn ist voraussichtlich um 13.30 Uhr. Vor einer schwierigen Aufgabe stehen die Herren I um 18 Uhr beim TTC Pirkensee.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.