20.09.2007 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

TV-Jugendfußball: A-Jugend verliert mit 12:0 Herbe Niederlage

von Autor WBIProfil

Alle Jugendfußballmannschaften des TV Nabburg waren im Einsatz. Die F2- und F1-Junioren spielten in Altendorf. Die F2 Junioren verloren 4:2 Beide Tore für Nabburg schoss Sebastian Schmidbauer. Der F1 gelang in der letzten Minute noch der Siegtreffer zum 3:2 durch Tore von Lucca Hartig (2) und Jonas Kreis.

Auch die E-Jugend konnte ihre ersten Saisonspiele mit Siegen gegen Trisching beenden. Die E1 gewann mit 4:0 durch Tore von David Kiener, Alexander Kleierl (2) und Michael Plail. Die E2 setzte sich mit 4:2 durch. Die Tore erzielten Stefan Delling, Jonas Sebald, Christian Pösl und Thomas Flierl. Zweimal musste die D-Jugend des TV Nabburg antreten. Zunächst gewann das Team gegen Altfalter mit 12:1 durch Tore von Tim Luber (6), Sebastian Sebald (5) und Carina Czichon. Dann folgte ein 4:2-Sieg gegen Altendorf durch Tore von Tim Luber (3) und Daniel Hofstetter.

Zwei Siege

Die C-Junioren gewannen gegen Kreith/Pittersberg mit 4:0 durch Tore von Marvin Röbl (3) und Thomas Prey und in Erzhäuser gelang ein 3:1-Auswärtssieg. Jonas Urban, Thomas Prey und Samuel Stöcker erzielten die Tore. Leider lief es bei der A-Jugend nicht gut an: in der Qualifikationsrunde musste man sich 12:0 gegen eine körperlich und spielerisch überlegene Mannschaft aus Stulln/Weidenthal geschlagen geben.

Deutliche Klatsche

Auch die Mädchenmannschaften starteten den Spielbetrieb. Die D-Juniorinnen (Kleinfeld) starteten unterschiedlich. Während die D1 eine herbe 12:0-Niederlage gegen Flossenbürg einstecken musste, gelang den D2-Mädchen ein 5:0 Sieg gegen Rot-Weiß Welluck II. Die Tore erzielten Eva Glöckler (2), Lena Langer und Anna Glöckler. Hinzu kam noch ein Eigentor.

Die C-Juniorinnen mussten beim FC Schwarzenfeld antreten und gewannen dort mit 3:0 durch Tore von Kathi Troidl, Isabell Hirmer und Michelle Sandner. Ein höheres Ergebnis gegen die Gastgeber wäre jedoch möglich gewesen. Für die B-Juniorinnen ging es auch um die Qualifikation.

Aus sechsn Mannschaften werden in fünf Spieltagen die beiden Teams ermittelt, die in die BOL aufsteigen. Den Grundstein hierfür legten die B-Juniorinnen mit einem 5:1 Sieg gegen Ebermannsdorf durch Tore von Isi Riebold (2), Kathi Tenschert, Ina Schlosser und Jenny Werner.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.