24.02.2007 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

TV-Tischtennisherren verlieren gegen Wackersdorf Auf Abschiedstour

Das Programm der Nabburger Tischtennisspieler hielt sich sehr in Grenzen. Nach dem mehr oder weniger feststehenden Abstieg der Herren I befindet sich das Team derzeit auf Abschiedstour aus der ersten Kreisliga.

von Autor TOBProfil

Da der TV Wackersdorf II seine Heimspiele mittwochs austrägt, musste man aus beruflichen Gründen auf Tobias Flierl verzichten. Als dann auch noch Anton Schopper krankheitsbedingt ausfiel, machten sich die Nabburger mit nur fünf Spielern auf die Reise nach Wackersdorf. Vor diesem Hintergrund ist die relativ hohe 3:9-Niederlage nicht mehr verwunderlich. Die Punkte für den TV erzielten Ruhland/Zimmermann, Martin Ruhland und Hans Pamler.

Keine Chance hatten die Herren III gegen den designierten Meister und Aufsteiger TSV Nittenau V. Lediglich Fischer J./Werner und Thomas Ruhland konnten bei der 2:9-Niederlage ihre persönliche Bilanz aufbessern. Die einst unschlagbaren Jungen III kassierten bereits die zweite Pleite in Folge. Im Spitzenspiel gegen die DJK Ettmannsdorf II konnten sie das erneute Fehlen von Alexander Kramer nicht kompensieren und unterlagen mit 2:8. Für die Nabburger Punkte sorgten Julian Zwirnmann und Tobias Plail, der in einem hochklassigen Match den gegnerischen Spitzenspieler Karlsbach bezwingen konnte.

Nun gilt es für die Jungen III möglichst schnell wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren, um den angestrebten Meistertitel auf der Zielgeraden nicht noch aus den Händen zu geben.

Der kommende Spieltag:

Samstag, 14 Uhr Damen - ASV Fronberg II, Jungen II - ASV Burglengenfeld, 16.30 Uhr Herren II - TV Wackersdorf III, Sonntag, Endrunde des Pokalwettbewerbs für Kreispokalsieger (Damen, Jungen III).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.