Wassermusik in der Naab

An der "Cold-Water-Challenge" beteiligte sich die Nabburger Jugendblaskapelle und stellte sich zum Musizieren in die Naab. Bild: hfz
Lokales
Nabburg
13.08.2014
1
0
Zahlreiche Musikkapellen folgen in den letzten Wochen einem erfrischenden Netzwerk-Hype. Die "Cold-Water-Challenge", ein Wettbewerb rein aus Spaß, lässt die Vereine reihenweise baden gehen. Diese Herausforderung funktioniert wie ein moderner Kettenbrief und machte auch vor den Nabburger Jugendblaskapelle nicht halt. Die Nominierungen kamen gleich dreifach: aus dem Emsland von den Freunden des Musikvereins Werpeloh, von der Patenkapelle Ried im Traunkreis (Oberösterreich) und von den Musikfreunden des Musikvereins Leithaprodersdorf (Burgenland).

Am Ende der Kalt-Wasser-Gaudi haben die Nabburger im Beweisvideo die Blaskapellen Fensterbach und Schwarzenfeld nominiert. Beide holten sich nasse Füße und lieferten zeitgerecht ab, so dass es mit einer sonst zustehenden Brotzeit nichts wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.