Wirte begehen auf dem Marktplatz den "Tag des Bieres"
Schöner Nachmittag mit Freibier

Bürgermeister Armin Schärtl übernahm, beobachtet von den fünf beteiligten Nabburger Wirten, die Aufgabe des Anzapfens. Bild: jua
Lokales
Nabburg
24.04.2013
0
0
"Besser hätte das Wetter zum Tag des Bieres nicht sein können". Darüber freuten sich die Wirte des Vereins "Gastliches Nabburg", als sie am Sonntag am Brunnen vor dem Rathaus Freibier ausschenkten. Punkt 15 Uhr hob Bürgermeister Armin Schärtl den Schlegel und setzte weit ausgeholt an. Nach dem zweiten Hieb, ohne Spritzer, war es soweit: "Ozapft is!", rief der Vorsitzende des Vereins, Stefan Sauerer, in die Menschenmenge. Doch der Krug fühlte sich nicht, es floss noch kein Bier. Nach kurzem Überprüfen des Zapfhahnes waren sich die Experten einig: Es musste nochmals draufgeklopft werden. "Ozapft is!" erklang es ein weiteres Mal, und schon füllten sich die Steinhumpen, und eine Abordnung der Blaskapelle spielte auf. Vier Hektoliter aus dem Hause "Weltenburger Klosterbräu" standen als Freibier bereit. Zum Konsum mussten die Wirte Stefan Sauerer, Erich Wiesenbacher, Jörg Podlesny, Max Meier und Franz Bergmann nicht eigens auffordern. Eine große Anzahl an leidenschaftlichen Biertrinkern stand bereits in der Schlange an und freute sich auf den kühlen Durstlöscher an diesem sonnigen Sonntagnachmittag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.