13.08.2014 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

WSV-Läufer Manfred Lindhof beim Trail-Maniak-Marathon am Pitztal-Gletscher Lang, hoch und sehr hart

Der Pitztal-Gletscher- Trail-Maniak steht für "Trail-Running auf höchstem Niveau" und ist der wahrscheinlich härteste und höchste Alpin-Trail-Marathon der Alpen. Dieser Herausforderung stellte sich Manfred Lindhof vom WSV Nabburg.

Heuer stellte sich Manfred Lindhof der Herausforderung eines Trail-Running-Marathon am Pitztal-Gletscher. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

In der Zeit von 9:46 Stunden und 44 Kilometer belegte er den 76. Gesamtplatz von 161 gemeldeten Starten und den 110. bis ins Ziel gelaufenen Teilnehmern.

Im tirolerischen Mandarfen erlebte Lindhof seinen bisher anspruchsvollsten und härtesten Berglauf. Die spektakulärste Strecke Europas ließ das Herz jedes Trail-Runners höher schlagen. Sofort nach dem Startschuss übernimmt eine beeindruckende Landschaft die Regie - 30 Dreitausender, eine sagenhafte Gletscherquerung und traumhafte Trails sorgen für ein Event auf höchstem Niveau. Lindhof hatte sich durch lange Trainingsläufe am Arber sowie an der Zugspitze sehr gut vorbereitet und ging das Rennen relativ langsam und bedächtig an. Nach einer Stunde und auf 2000 Metern Höhe hatte er sein richtiges Tempo gefunden, das er auch bis zum Ziel immer wieder den Gegebenheiten anpasste.

Nach knapp zwei Stunden, kurz nach dem Karlesegg, auf 2452 Meter und bei 5 Grad, kam Regen, der bis ins Ziel nicht mehr aufhören wollte. Es ging über die Kaunergrathütte 2817 m, auf den Sassen 2783 m, Mittelbergsee 2446 m, Verpeiljoch 2825 m zurück nach Mandarfen wo die erste Runde zu Ende ging und die Wechselwäsche schon wartete.

Danach ging es in die zweite Runde, wo nochmals 1200 Höhenmeter zu bewältigen waren. Über die Sunnalm 2300 m, um den Rifflsee 2232 m, Fuldaer Höhenweg, Taschachhaus ging es dann nach 43,9 Trail-Kilometer zurück ins Ziel nach Mandarfen.

Harte Anstiege, aber auch harte Abstiege, oftmals eine Sucherei nach dem richtigen Weg, das Wetter und die große Höhe machen dieses Rennen für Lindhof zu einem unvergesslichen und wirklichen Trail-Running auf höchstem Niveau.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.