06.09.2014 - 00:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Zum Jubiläum: offene Türen beim THW

von Redaktion OnetzProfil

Die Helfer bauen mit dem Einsatzgerüstsystem ein Bauwerk für die Technikschau auf. Mit diesem Einsatzgerüstsystem ist es möglich, Gebäude abzustützen, Stege zu bauen oder Schleusen zur Dekontamination zu errichten.

An diesem Wochenende feiert der THW-Ortsverband Nabburg auf dem Fichtenbühl seinen 50. Geburtstag. Seit Tagen bauen die THW-Helfer bereits Gerätschaften und Ausrüstung für die Technikschau des Ortsverbandes auf, reinigten die Unterkunft und Fahrzeughalle oder brachten die Fahrzeuge auf Hochglanz. Das Jubiläum begann gestern Abend mit einem großen Kommersabend.

Die Helfer laden die Bevölkerung zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 7. September, ein. Der Tag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Fahrzeughalle des Ortsverbandes. Danach besteht die Möglichkeit zum Mittagessen und zum Verweilen im Ortsverband. Für die Kinder gibt es einen Sandkasten und für die Technikbegeisterten bei der Fahrzeugschau die Chance die Arbeit, die Ausstattung und Gerätschaften des Technischen Hilfswerks kennenzulernen.

Ab 9 Uhr fährt stündlich zu unten genannten Abständen ein THW-Pendelbus zwischen der Unterkunft und den Haltestellen Nordgauhalle (9 Uhr), Pendlerparkplatz (9.10 Uhr), Diendorfer Bushäuschen (9.20 Uhr) und Diska (9.30 Uhr).

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.