02.05.2016 - 12:14 Uhr
NabburgSport

Fußball Ein Punkt zu wenig für TV Nabburg

Das Ziel in diesem Kellerduell waren ganz klar drei Punkte: Am Ende war es ein Zähler. Zuwenig für die Fußballerinnen des TV Nabburg, die gegen den Landesliga-Vorletzten Post SV Nürnberg nur 1:1 spielten. Nabburg liegt weiter auf Platz zehn, einen Rang vor den Nürnbergerinnen.

von Autor WBIProfil

Zu Beginn der Partie hatten die Nabburger den Gegner sofort gut im Griff und dominierten das Spiel. Die Defensive des Post SV stand sehr hoch, so dass die Stürmerinnen des TV mit langen Pässen in die Tiefe bedient wurden. Diese Strategie konnte jedoch nicht lange verfolgt werden, da der Unparteiische nahezu bei jeden Angriff aus unerklärlichen Gründen auf Abseits entschied. Überhaupt hatte der Schiedsrichter einige Mühe mit der Spielkontrolle.

Die Gäste gingen nach knapp einer halben Stunde mit 1:0 in Führung. Danach erhöhten die Nabburger nochmals den Druck und kamen besonders in der zweiten Hälfte immer wieder gefährlich vors gegnerische Tor. In der 68. Spielminute konnte sich Spielführerin Sabrina Zitzmann, nach einer Flanke von der rechten Seite, im Strafraum behaupten und köpfte zum 1:1-Ausgleich ein. Der TV versuchte alles, der Siegtreffer gelang aber nicht mehr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.