02.09.2006 - 00:00 Uhr
NabburgSport

Nabburger Fußballdamen am Sonntag in Oberkümmering Kampf im Vordergrund

Bereits am zweiten Spieltag der Frauenfußball-Landesliga Süd muss der TV Nabburg beweisen, was in der Mannschaft steckt.

von Autor WBIProfil

Die überharte Auftaktbegegnung mit Neuling Forstern hat gezeigt, dass in der Landesliga ein anderer Fußball als in der Bayernliga gefragt ist. Weniger das Spielerische steht im Vordergrund, vielmehr sind Kampf und Einsatz gefragt. Darauf muss sich die Mannschaft erst wieder umstellen und die richtige Mischung finden.

Am Sonntag um 11.30 Uhr können die TV-Damen bei der DJK Eintracht Oberkümmering zeigen, ob sie in der Liga angekommen sind. Der Gastgeber startete mit einem Erfolg in Kempten und will nun auch den ersten Heimsieg holen.

Bei Nabburg muss Trainer Bayerl längere Zeit auf Sabrina Schramm (schwere Verletzung im letzten Heimspiel) verzichten. Dadurch muss die Mannschaft umgebaut werden und Petra Flierl sowie Anja Wurm rücken erstmals ins Landesliga-Team auf. Es wird sich zeigen, wie die Mannschaft die Ausfälle von drei Leistungsträgern wegsteckt. Trainer Bayerl fordert trotzdem einen Sieg, er vertraut auf die Stärke seiner Spielerinnen.

Folgende Spielerinnen fahren am Sonntag um 8.15 Uhr zur Partie nach Oberkümmering: Messmann, M. Hösl, Altmann, V. Bauer, K. Bauer, Reichhart, Kumeth, Rauen, Hartich, Messner, Prell, Preßl, Schlosser J. Flierl, Wurm.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.