30.10.2017 - 20:10 Uhr
NabburgSport

Riesenvorfreude der Oberpfälzer auf den Celtic Park in Glasgow: Nabburger Bayern-Fans erobern Schottland

Nabburg/Glasgow. Das ging ja mehr als gut los. "Ein perfekter Tag", schwärmte Bernd Hofmann. Und das Beste kommt ja noch. Am Montag reiste der Boss des Bayern-Fanclubs Nabburg/Oberpfalz mit gut 40 Anhängern zum Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen Celtic Glasgow, das am Dienstagabend angepfiffen wird.

Die FC-Bayern-Fans aus der Oberpfalz vor dem Celtic Park. Foto: Josef Maier
von Josef Maier Kontakt Profil

"Es hat wirklich alles gepasst", sagte Hofmann. Von der Anreise über Stuttgart bis zu den Reisehäppchen, die beim Fanclub traditionell den ersten Tag garnieren. "Wir wollen ja bei solchen Touren auch ein bisschen die Kultur des Landes erleben." Und da hat Schottland einiges zu bieten. Ob nun die mittelalterliche Stadt Stirling oder die "Kelpies", die 30 Meter hohen Pferdeköpfen aus Stahl in der Landschaft.

Aber natürlich sind die Oberpfälzer, die nicht nur aus Nabburg, sondern auch aus Wernberg, Vohenstrauß, Teublitz oder anderswoher kommen, wegen des Fußballs da. "Ich freu mich schon wahnsinnig auf den Celtic Park", läuft Stephan Bauer jetzt schon heiß. "Da herrscht sicherlich eine absolut geile Stimmung." Der junge Mann aus Diendorf ist mit seinem Kumpel Felix Kreckel auf Königsklassentour. Er war schon in Turin und Valencia. Aber Glasgow dürfte alles toppen.

Stefan Schmid ist erstmals mit dem weltweit größten Fanclub (gut 5500) Mitglieder unterwegs. "Dieser Fußballtempel soll ja der Wahnsinn sein", sagt der Teublitzer. Er war noch mit einer kleinen Ungewissheit nach Glasgow angereist, einige Fans hatten noch keine Ticket-Zusage. "Doch heute morgen hab ich meine Karte bekommen", freute sich Schmid, bevor die Oberpfälzer am Montagabend in die Pubs der Stadt am Clyde-River loszogen.

Auch Fanclub-Boss Hofmann war dabei. Er hat schon viele Stadien der Welt gesehen, in Glasgow war er noch nie. "Ich hoffe, dass der Dienstag ein noch perfekterer Tag wird", schmunzelt er. Dafür sollen Hummels, Boateng, Robben und Co. sorgen.
Am Montagabend sorgten die Oberpfälzer Bayern-Fans in einem Glasgower Pub für Stimmung: In MacSorleys Music Bar an der Jamaica Street stimmten sie ihre Hymne "Stern des Südens" an - zur Begeisterung der Schotten. Am Dienstag ging es dann in die heiligen Hallen von Celtic Glasgow, zur Pokalsammlung des 48-fachen schottischen Meisters.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.