27.04.2018 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

TT-Herren freuen sich über Vizemeister-Titel Saison beendet

Am letzten Spieltag der Saison fiel die Bilanz für die Nabburger Tischtennisspieler noch einmal sehr positiv aus. Von neun Begegnungen konnten sechs gewonnen werden. Am Ende reichte es diesmal zu keinem Titelgewinn, aber immerhin zu drei Vizemeisterschaften und zwei dritten Plätzen. Die Herren I sicherten sich in einem Herzschlagfinale gegen den TSV Waldershof die Vizemeisterschaft in der zweiten Bezirksliga. In den Eingangsdoppeln feierte Nachwuchstalent Tim Ficht seine Saisonpremiere. An der Seite von Lubomir Kriz bot er dem Waldershofer Spitzenduo vier Sätze lang Paroli, für den Sieg reichte es aber noch nicht ganz. Den Gesamtsieg bereits vor Augen kassierte das mittlere Paarkreuz zwei überraschende Niederlagen. Satt 9:4 hieß es nur noch 7:6 und der ganze Druck lastete nun auf Kiener und Brabec. Die beiden Youngsters meisterten die Situation aber hervorragend und holten schließlich die letzten Zähler zum 9:6-Erfolg. Damit blieben die Herren I in der Rückrunde ungeschlagen und sicherten sich mit 28:8 Punkten nur dank des besseren Matchverhältnisses hauchdünn den Vizetitel.

Die erste Herrenmannschaft der Nabburger mit Lubomir Kriz, David Kiener, Dr. Alois Spitzer, Jochen Gabler, Christian Brabec, Tobias Flierl und Lubos Broulim (von links) sicherte sich die Vizemeisterschaft in der zweiten Bezirksliga.
von Autor TOBProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.