30.09.2006 - 00:00 Uhr
NabburgSport

TV Fußballerinnen wollen mit Sieg Anschluss halten Heimrecht gegen München II

von Autor WBIProfil

Am sechsten Spieltag in der Frauenlandesliga Süd haben die Nabburgerinnen nach zwei Auswärtsspielen am Samstag um 17 Uhr wieder Heimrecht gegen den Tabellenzweiten Wacker München II.

Diese Begegnung wird zeigen, wo der Weg für Nabburg in der Landesliga hinführt. Wacker München liegt drei Punkte vor Nabburg und der Vorletzte hat drei Punkte weniger. Bei einem Sieg ist Nabburg wieder vorne mit dabei, doch bei einer Niederlage wird es sehr schnell eng.

Nach den zuletzt gezeigten Leistungen weiß der Fan nicht was ihn am Samstag in Nabburg erwartet. Es muss eine enorme Leistungssteigerung kommen, soll ein Sieg eingefahren werden. Vor allem beim Letzten Moosburg ließen die TV-Frauen jeglichen Einsatzwillen und Kampf vermissen. Gerade diese Eigenschaften hatten Nabburg in der Vergangenheit ausgezeichnet.

Leider wird das Lager der Verletzten nicht weniger, doch Vroni Bauer steht wieder zur Verfügung und kann der Abwehr wieder Stabilität geben.

Folgende Spielerinnen sind am Samstag aufgeboten: Messmann, Altmann, Bauer K., Reichhart, Kumeth, Rauen, Hartich, Messner, Prell, Preßl, Kühner, Guerrero, Kunz, Balk , Bauer Vroni

Die Frauen II haben bereits um 15.15 Uhr zum Lokalderby Pullenried in der Bezirksliga zu Gast.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.