20.12.2016 - 11:22 Uhr
NabburgOberpfalz

Braten für beste Schützen

Nabburg-Neusath. Alle Jahre vor Weihnachten findet das Hubertusschießen der "Schlossschützen" Neusath statt. Auch heuer gab es wieder viele strahlende Gesichter, als erster Schützenmeister Albert Zitzmann die Preise in Form von Reh-, Schaf-, und Ziegenbraten an die besten Schützen verteilte. Den ersten Platz bei der "Hubertus"-Scheibe mit einem 30,3-Teiler erzielte Markus Schießl.

von Redaktion OnetzProfil

Weiter folgten Johann Schießl, Georg Kirchhofer, Josef Blödt, Tobias Wegmann, Johannes Schießl, Marissa Zitzmann, Albert Zitzmann, Bettina Blödt und Florian Maier. Bei der Jugend erhielt den ersten Geld-Preis mit einem 43 Teiler Teresa Zitzmann, die Schwestern Marissa und Anna folgten auf Platz 2 und 3. Für die "Bambini" mussten die Väter oder Großväter einen Schuss abgeben und so freuten sich auch Leo und Max Zitzmann und Julia und Manuel Maier auf einen Preis.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.