11.07.2017 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Brudersdorfer Kirchweih zieht die Besucher an Zwei Tage lang wurde in Brudersdorf gefeiert

Die Kirchweih in Brudersdorf war wieder ein voller Erfolg. Wie schon in den Jahren zuvor kamen auch dieses Jahr wieder viele Besucher, um einige vergnügliche Stunden zu verbringen.

Die Veranstalter von der Landjugend stießen mit den Repräsentanten aus dem Nabburger Rathaus auf ein gutes Gelingen der Kirchweih an. Bild: ral
von Richard AltmannProfil

-Brudersdorf. Seit Jahren schon lädt die KLJB Brudersdorf zur Kirchweih ein. An diesem Samstagabend war es wieder soweit. Am Vortag stellten die Mitglieder der KLJB unter tatkräftiger Mithilfe vieler Freiwilliger den Kirwabaum auf. Am Samstagabend war zunächst ein Vorabendgottesdienst in der Filialkirche Maria Heimsuchung, dieser wurde von Kaplan Berno Läßer zelebriert. Danach ging es zum Festplatz beim alten Schulhaus. Dort wartete schon das erste Fass Bier. Bürgermeister Armin Schärtl ließ sich nicht zweimal bitten und schritt sofort zur Tat und zapfte das erste Fass an. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Landjugend Brudersdorf, seinen Stellvertretern und Kaplan Berno Läßer stieß er auf ein gutes Gelingen der Kirchweih an. Die Jugendlichen haben wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Für die musikalische Unterhaltung war die Gruppe "Rundumadum" zuständig - und dies ganz ohne Verstärker. Lange wurde an diesem Abend auf der Brudersdorfer Kirchweih fröhlich gefeiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp