10.12.2016 - 02:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Ein guter Schachzug

Zukünftig wird es für die Schüler am Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium ganz einfach sein, eine schnelle Partie Schach zu spielen, denn auf Initiative von Studienrat Michael Slavik, dem Leiter der Schach-AG, und mit Unterstützung durch den Elternbeirat sind künftig Brett, Figuren und Uhr schnell zur Hand. Die Mitglieder der JAS-Schachgruppe freuten sich gemeinsam mit ihrem Leiter über neues Spielmaterial, das ihnen die Vorbereitung auf die zahlreichen Schach-Wettbewerbe erleichtern wird. "Der Elternbeirat übernimmt diese Kosten somit sehr gerne, denn Schach ist ein tolles Spiel, das Logik, Konzentrationsfähigkeit und Kreativität gleichermaßen fördert und stärkt", erklärte Johanna Baumann, die Vorsitzende des Elternbeirats.

Bei der offiziellen "Einweihung" der neuen Spielmaterialien der Schach-AG am JAS-Gymnasium Nabburg durch die Elternbeiratsvorsitzende Johanna Baumann (rechts) und Schulleiter Franz Xaver Huber (links) konnten es die jungen Schachspieler um Gruppenleiter Studienrat Michael Slavik (hinten, Mitte) kaum erwarten, den ersten Zug zu machen. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp