05.07.2017 - 20:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Feiern in fröhlicher Runde

Als Zeichen für eine lebendige Gemeinschaft kann das Pfarrfest der katholischen Kirchengemeinde gewertet werden. Gottesdienst und die anschließende Feier waren am Sonntag überaus gut besucht.

Der Spitalhof war der Schauplatz und bot die Kulisse für das Pfarrfest der katholischen Pfarrgemeinde. Bilder: bph (2)
von Sepp FerstlProfil

"Wenn der Oberpfälzer Kulturtag mit der Erinnerung an 1200 Jahre Leben am Fluss genau zur Nabburger Kirchweih stattfindet, dann ist das wohl das schönste Zeichen dafür, dass Glaube, Menschen und Kultur zusammen gehören:" Dies sei auch 1200 Jahre Glaubensgeschichte an der Naab, so Pfarrer Hannes Lorenz in der Predigt. Von Perschen aus wurde sie grundgelegt, dann für alle sichtbar und Stein geworden im Johannesdom. Dies sei die Kultur und das kulturelle Leben, die Nabburg prägen. Zünftig startete danach das Fest im Spitalhof beim Frühschoppen mit der Nabburger Blasmusik unter der Leitung von Sepp Weber. Die Vereine und Gruppen der Pfarrei hatten alles bestens vorbereitet unter der Regie des Pfarrgemeinderates. Mittags gab es Schnitzel mit Kartoffelsalat, die Kolpingfamilie bot Deftiges vom Grill. Das Landvolk verwöhnte mit knusprigem Erdäpfldotsch. Die Frauenbund-Backstube rundete das Angebot mit Kaffee und leckeren Kuchen ab. Die Landjugend lockte mit ihrem Eisstand. Aus der Schänke, die vom Männerverein betrieben wurde, gab es reichlich Flüssiges in großer Auswahl. Schließlich war Pfarrer Lorenz nicht nur als Seelsorger unterwegs - er kümmerte sich mit seinem "Weihwasser" im Bollerwagen auch um das leibliche Wohl.

Das Angebot für die vielen Kinder durch den Jugendausschuss umfasste Kartoffeldruck, Hüpfburg und Spiele auf dem Kirchplatz. Coffee-Tasting (Eine-Welt-Team), Büchertisch (Bücherei-Team) oder Vorführungen der Kindergärten Sankt Angelus und Sankt Marien sorgten für Kurzweil. Dem Anlass entsprechend war auch das musikalische Angebot: Das Nachwuchsorchester der Jugendblaskapelle präsentierte sein Können. Die "Biergartenmusik" zog am frühen Nachmittag durch die vollen Reihen im Spitalhof. Zur Oldie-Night spielte das Salambo-Quartett in der "Partymeile" auf. Mit Schlagern aus den 50er und 60er Jahren ließen sich die Besucher nicht lange bitten, das Tanzbein auf dem "Steinparkett" vor dem Jugendwerk bis zu vorgerückter Stunde zu schwingen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.