Hubert Sorgenfrei macht das "Bild des Jahres"
Schöne Motive

Die Nabburger Fotofreunde wählten ihr "Bild des Jahres", und Vorsitzender Otto Stich (rechts) zeichnete die Gewinner aus. An die Spitze schaffte es Hubert Sorgenfrei (Zweiter von links). Bild: hfz
Vermischtes
Nabburg
05.01.2017
57
0

Rückblick halten, Planungen in Gang bringen, Mitglieder ehren: Diesem Jahresabschlussritual unterzogen sich auch die Nabburger Fotofreunde. Wie es hieß, steht im Jahr 2017 wieder eine Foto-Ausstellung an.

Der wichtigste Punkt der Tagesordnung der Zusammenkunft im Gasthof "Stern" war die Auszeichnung jener Vereinsmitglieder, die mit ihren Bildern 2016 am meisten überzeugen konnten. Jahressieger wurde bei dieser internen Konkurrenz Hubert Sorgenfrei, gefolgt von Willi Krieger, Werner Sack und Bernhard Brandl. Insgesamt gibt es in dem 28 Mitglieder umfassenden Verein 14 aktive Fotografen.

Sie alle beteiligten sich das Jahr über auch an dem monatlichen Wettbewerb, bei dem jeder Fotograf zwei besonders gelungene Motive beisteuert. Manchmal gibt es dafür Themen; Frühlingserwachen, Geschichte und "minimalistisch" lauteten sie im vergangenen Jahr. Wer sich einen Eindruck vom fotografischen Können der Mitglieder verschaffen will, kann sich Bilder im Schaukasten am Sparkassen-Parkplatz ansehen.

Vorsitzender Otto Stich, der die Ehrungen vornahm, wies auch darauf hin, dass für das Jahresende 2017 wieder eine Ausstellung geplant ist. Die bislang letzte war 2015 im Jugendwerk. Außerdem machte Stich auf den Termin der bevorstehenden Jahreshauptversammlung aufmerksam. Sie ist am Dienstag, 10. Januar, im Gasthof Stern. Beginn ist um 19 Uhr, jeder soll zwei Bilder zur Begutachtung mitbringen. Wichtigster Punkt ist die Vorstandsneuwahl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.