15.02.2018 - 20:00 Uhr
Nabburg

Joachim Jaehnert feiert seinen 90. Geburtstag Noch gut bei Stimme

Joachim Jaehnert und seine Frau Gesine wohnen seit zehn Jahren in Nabburg. Geboren wurde er in Merseburg, einer Stadt in Sachsen-Anhalt, wo er nach dem Zweiten Weltkrieg sein Abitur machte und von da an 35 Jahre als evangelischer Pfarrer tätig war. Er ist Vater zweier Kinder, seine Frau brachte auch zwei Kinder in die Patchworkfamilie mit. Nachdem er mit 65 Jahren in den Ruhestand ging, zogen er und seine Frau nach Blankenfelde. Der Jubilar singt und liest sehr gerne. Während der ersten Jahre in Nabburg war er Mitglied im Kirchenchor. Zum Umzug nach Nabburg bewegte Jaehnert der Flughafen Berlin-Tegel, da der Ortsteil Blankenfelde am härtesten vom Lärm betroffen ist. Jaehnerts Sohn wohnt bereits seit über 20 Jahren in Nabburg. So zog denn auch der Jubilar hierher.

Bürgermeister Armin Schärtl (links) gratulierte Joachim Jaehnerdt - im Bild mit Ehefrau Gesine - zum 90. Geburtstag. Bild: cfd
von Redaktion OnetzProfil

Die große Geburtstagsfeier findet am Samstag statt, da die Familie in ganz Deutschland verstreut ist: Ein Teil kommt aus Mitteldeutschland, ein anderer aus dem Breisgau, weitere Familienmitglieder aus Nordrhein-Westfalen und Berlin. Joachim Jaehnert freut sich vor allem auf ein Wiedersehen mit seinem Urenkelkind, das im Januar geboren wurde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.